Unternehmenskrisen stellen die Rechts- und Wirtschaftsordnung vor schwierige Aufgaben. Angesichts der gravierenden Folgen einer Unternehmensinsolvenz (Wertvernichtung bei Kapitalgebern, Forderungsausfälle bei Lieferanten, Arbeitsplatzverlust bei Arbeitnehmern, Steuerausfälle etc.) stellt sich die Frage, wie sich Unternehmenskrisen rechtzeitig erkennen und bewältigen lassen. Für die Vermittlung der dafür notwendigen Kenntnisse bleibt in der juristischen und betriebswirtschaftlichen Ausbildung im Allgemeinen zu wenig Raum, obwohl in diesem Bereich ein ständig wachsender Bedarf an qualifizierten Nachwuchskräften besteht.

 

Die HEIDELBERGER GEMEINNÜTZIGE GESELLSCHAFT FÜR UNTERNEHMENSRESTRUKTURIERUNG MBH (HGGUR) wird wesentlich von Partnern der Sozietät WELLENSIEK RECHTSANWÄLTE -Partnerschaftsgesellschaft- und Roland Berger Strategy Consultants GmbH getragen. Aus der Vielzahl der unterschiedlichen Restrukturierungsfälle und Insolvenzverfahren ist bekannt, dass die Restrukturierung eines Unternehmens besondere Kompetenzen, Know How und Fertigkeiten der Handelnden erfordert. So sind im Bereich der Unternehmensrestrukturierung besondere Kenntnisse im Querschnittsbereich von Betriebswirtschaft und Recht gefragt. Für das erfolgreiche Gelingen von Unternehmensrestrukturierungen bzw. Turn-Around Projekten bedarf es aber außerdem erfahrener Managementprofis, die gewohnt sind schwierige Probleme zu identifizieren und Lösungen dann auch durch- bzw. umzusetzen. Die allgemeine Ausbildung der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften ist gehalten, sich dieses Bereichs anzunehmen und auf die steigenden Anforderungen zu reagieren. weiter


 

ESUG-STUDIE 2014/15
Laden Sie hier die aktuelle ESUG-Studie vom Mai 2015: Download (PDF)

 


VERANSTALTUNGEN


Im Zusammenhang mit dem neuen Masterstudiengang „Legum Magister in Unternehmensrestrukturierung, LLM. corp. restruc.“ werden halbjährlich Symposien durchgeführt. Weitere Informationen über die bisherigen sowie geplante weitere Veranstaltungen finden Sie hier.




LL.M. CORP. RESTRUC.


Der Studiengang richtet sich an Juristen und Betriebswirte, die sich nach einer breit angelegten rechtswissenschaftlichen bzw. betriebswirtschaftlichen Grundausbildung zu Beratern von Unternehmen in der Krise, zu Restrukturierungs- und Sanierungsfachleuten ausbilden und weiterentwickeln wollen. weiter




FÖRDERUNG



Sie sind an einer Zusammenarbeit mit der HGGUR interessiert bzw. möchten deren Aktivitäten unterstützen? weiter